Wacker Art Fractal Generator Wappen der Familie Wacker
FractalApplet
English Version

Englische Version

Mandelbrot Fraktal

Mandelbrot Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Mandelbrot Fraktal

Mandelbrot Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Mandelbrot Fraktal

Mandelbrot Fraktal

Fraktal höherer Ordnung

Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Fraktal

Z-2 - Z1

Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Julia Fraktal

Burning Ship

Burning Ship

Chines Tower

Chines Tower

Mandelbrot Fraktal

Mandelbrot Fraktal

Mandelbrot Fraktal

Mandelbrot Fraktal

Mandelbrot Fraktal

Mandelbrot Fraktal

Tipps zum Bedienen des Wacker Art Fractal Generator Seitenanfang Gallery

Hinweis:

Um die gesamte Funktionalität dieser Internetseite auszunutzen, wird ein Java-Plugin im Browser benötigt. Ausserdem sollte JavaScript im Browser aktiviert sein. Wenn JavaScript aktiviert ist, läßt sich der Fraktal Generator durch klicken auf die Icons am linken Bildrand ansprechen.

Es ist möglich, über den Fraktalgenerator, mehrere Fenster gleichzeitig zu öffnen. Diese werden aber alle von dem Applet generiert, welches sich auf dieser Internetseite befindet. Wenn man diese HTML-Seite verläßt wird auch das Java-Applet beendet. Dadurch werden auch alle Java-Fenster die der Fraktal-Generator erzeugt hat geschlossen.

Probleme mit dem Java-Applet:

Informationen zu allgemeinen Problemen mit Java-Applets findet man auf meiner Java-Seite.

Bedienung:

Bewegen Sie den "Mouse Coursor" auf einen Teil des Fraktals, der Sie interessiert und klicken Sie, mit der linken Maustaste diesen Bereich im Zentrum kurz an.

Das Fraktal wird neu berechnet mit den Sie interessierenden Ausschnitt im Maßstab 1:2 vergrössert. Der angeklickte Punkt befindet sich nun im Zentrum des Bildes.

Durch einen Klick mit der rechten Maustaste wird ein "Zoom Out" ausgelöst. Das Fraktal wird neu berechnet und die Umgebung des vorher dargestelltnen Ausschnittes wird sichtbar.

Werden die schwarzen Teile des Bildes zu grob, bzw. entsprechen diese nicht mehr der ursprünglichen Form des Apfelmännchens, so kann man durch das drücken der "+" Taste die Anzahl der Iterationen verdoppeln. Mit dem Drücken der "+" Taste wird gleichzeitig eine Neuberechnung des Bildes gestartet. Bei entsprechend hohen Iterationszahlen, die durch mehrmaliges drücken der "+" Taste gesetzt werden, dauert dies natürlich entsprechend länger. Deshalb diese Taste mit Fingerspitzengefühl benutzen.

Durch das Drücken der "-" Taste wird die Zahl der Iterationen halbiert und das Bild entsprechend neu berechnet.

Die "Print" Taste ermöglicht das Drucken des Fraktals. Dafür wird das Fraktal aber entsprechend der ausgewählten Papiergröße neu berechnet. Abhängin von der gewählten Iterationszahl kann der Druckvorgang einige Zeit dauern.

Die Print Funktion habe ich bisher auf drei Druckern erfolgreich getestet (A4). Des weiteren war ein Ausdruck im A3 Format erfolgreich. Die Möglichkeit andere A-Formate zu testen habe ich bisher noch nicht gehabt.

Das Drücken der "Zoom Out" Taste bewirkt eine Verkleinerung des gewählten Bildausschnittes um den Maßstab 2:1 und eine entsprechende Neuberechnung des Bildes.

Über die "Full Screen Window" Taste wird ein eigenes Java-Fenster durch das Java-Applet erzeugt, das denn gesamten Bildschirm ausfüllt. Es lassen sich dann die Details des Fractals genauer betrachten.

Julia Fraktale

Die mit dem Fraktalgenerator erzeugten Bilder sind Karten für Julia-Fraktale. Das heißt, jedem Bildpunkt eines Fraktals ist ein entsprechendes Julia-Fraktal zugeordnet. Mit dem Fraktalgenerator lassen sich die zugeordneten Julia-Fraktale berechenen. Damit ist es möglich, eine Vielzahl neuer Fraktale zu erzeugen. Um dies zu erreichen bietet der Fraktalgenerator zwei Wege:

1.) Im "Algorithem" Menu den Menupunkt "Julia Selector" wählen. Der Cursor wird nun zu einem Fadenkreuz +. Mit diesem Cursor auf einen Punkt des Fraktals klicken und das zu diesem Punkt gehörende Julia-Fraktal wird berechnet.

Im "Algorithem" Menu ist der Menupunkt "Julia Selector" nun durch den Menupunkt "Fractal Map" ersetzt worden. Will man jetzt zum ursprünglichen Fraktal zurückkommen so klickt man jetzt auf den Menupunkt "Fractal Map".

2.) Die Fraktale stellen einen Ausschnitt der komplexen Ebene dar. Im 1.) Verfahren wird ein komplexer Zahlenwert mit dem "Julia Selector" definiert. Man kann aber den komplexen Zahlenwert, welcher ein Julia-Fraktal festlegt auch direkt eingeben. Dazu wird im "Algorithem" Menu der Menupunkt: "Set Julia Value" aufgerufen. Es erscheint ein Fenster in dem, die einem Julia-Fraktal zugeordnetet komplexe Zahl eingegeben werden kann.

Fractal
Wacker Art Fractal Gallery Tipps Fractal Catalog

Besuchen Sie die interaktive Wacker Art Fractal Gallery. Die in der Galerie aufgeführten Fraktale, lassen sich durch einen Maus-Klick auf ein Fraktal-Icon, in einem seperaten Fenster berechnen. In diesem Fenster kann man das Fraktal dann weiter erforschen. Man kann für das Fraktal ein neues Layout wählen, oder weiter hinein-zoomen. oder heraus-zoommen

Die Icons in der rechten Spalte dieser Internetseite arbeiten mit dem gleichen Algorithmus. Zum testen also einfach auf eines der Icons klicken,

Fractal Gallery
Wacker Art Fractal Catalog Gallery Algorithm Definition

Einen Überblick, über mit verschiedenen Algorithmen erzeugten Fraktalen, findet man auf den folgenden Links. Klicken Sie auf eines der Icons um die Katalogseiten zu besuchen.

Fraktal Katalog I Fraktal Katalog II Fraktal Katalog III
Fractal
Fractal Algorithm Definition Fractal Catalog Burning Ship

Über die folgenden zwei Links, lassen sich verschiedene Algorithmen zur Berechnung von Fraktalen, parametriesieren. Dadurch ist es möglich eine Vielzahl von verschiedenen Algorithmen, zur Berechnung von Fraktalen, zu definieren.

Klicken Sie auf eines der Icons um die HTML-Seiten zur Definition von Algorithmen zu besuchen.

Fraktal Katalog I Fraktal Katalog II
Fractal
Burning Ship Algorithm Definition Celtic Mandelbrot

Eine Spezialformel zum berechnen von Fractalen ist der "Burning Ship" Algorithmus. Mit diesem Algorithmus lassen sich weitere, faszinierende Fraktale berechnen.

Klicken Sie auf das untere Icon, um die HTML-Seite zum Thema "Burning Ship" zu besuchen.

Burning Ship
Fractal
Celtic Mandelbrot Burning Ship Bottom

Eine weitere Spezialformel zum berechnen von Fractalen ist der "Celtic Mandelbrot" Algorithmus.

Klicken Sie auf das untere Icon, um die HTML-Seite zum Thema "Celtic Mandelbrot" zu besuchen.

Celtic Mandelbrot
Fractal
Fractal
Nächste Seite
Counter
26. Juni 2010 Version 3.1
Copyright: Hermann Wacker Uhlandstraße 10 D-85386 Eching bei Freising Germany Haftungsausschluß